Informationen zum Gentest auf CEA

Anforderungen an Zuchthunde

Bitte lesen Sie hierfür §4 in der Zuchtordnung.

Akzeptierte Laborergebnisse

Seit Februar 2017 akzeptiert die ISDS die Ergebnisse von jedem anerkannten Labor. Sie können wahlweise über einen DNA- oder einen Haplo-Test durchgeführt worden sein.

Vorgehensweise

Zuerst entscheiden Sie, wie viel von dem Prozess Sie selbst tun wollen. Ihr Tierarzt kann den ganzen Prozess für Sie durchführen.
Alternativ können Sie die meisten Schritte selbst durchführen, was eine etwas günstigere Option sein kann.

In jedem Fall drucken Sie zuerst diese Bescheinigung der ISDS über die Abnahme von Blut bzw. eines Wangenabstriches aus.
Auf diesem Formular muss Ihr Tierarzt bestätigen, dass er die Microchipnummer des Hundes abgelesen und die Probe genommen hat.
Die ISDS wird das Testergebnis für Ihren Hund ohne dieses ausgefüllte Formular nicht anerkennen!

Wenn Sie sich entscheiden, so viel wie möglich selbst zu tun, folgen Sie bitte den folgenden Schritten:

  1. Entscheiden Sie, bei welchem Labor Sie den Test durchführen möchten.
  2. Fordern Sie ein "Probensammelkit" (für eine Blutprobe oder einen Wangenabstrich) und ein Auftragsformular von dem von Ihnen ausgewählten Labor an.
  3. Nehmen Sie neben Ihrem Hund folgendes mit zum Tierarzt:

Ihr Tierarzt benutzt das Kit, um die Probe zu nehmen. Geben Sie der Probe einige Minuten zum Trocknen (wenn es sich um einen Wangenabstrich handelt),
bevor Sie sie in dem dafür vorgesehenen Umschlag versiegeln.
Stecken Sie die Umschlag mit der Probe zusammen mit dem ausgefüllten Auftragsformular und Ihrem Zahlungsnachweis in einem größeren Umschlag und schicken Sie diesen an das Labor.

  1. Bitten Sie Ihren Tierarzt, obige Bescheinigung der ISDS zu vervollständigen und zu unterschreiben. Sie müssen dieses Formular selbst behalten!
  2. Senden Sie das Original des CEA-Testberichtes zusammen mit der Bescheinigung der ISDS, dem ISDS-Zertifikat Ihres Hundes und einem frankierten und an Sie selbst adressierten Rückumschlag an die ABCD-Zuchtbuchstelle (Dieffenbachstr. 23, 61169 Friedberg). Das Büro der ISDS wird die Daten Ihres Hundes aktualisieren und das Testergebnis auf dem ISDS-Zertifikat eintragen, das dann an Sie zurückgesandt wird.
  3. Der CEA-Testbericht muss im Original sein und beinhalten: